Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

25 Jahre Versöhnungskirche

Ein Vierteljahrhundert gibt es nun die Versöhnungskirche und noch ein wenig länger den Stadtteilladen im Kirchsteigfeld. Beide sind ein Ort der Begegnung, des Gedankenaustausches, der Hilfe, der Bildung, der Musik, hier verdanken wir der Musikschule Bertheau-Morgenstern sehr viel.
 

Hier ist ein Ort des Glaubens daran, dass Gott seine Kirche gnädig durch die Zeiten führt. Ganz besonders ist die Ökumenische Beziehung zwischen der Evangelisch-Methodistischen Kirche in Potsdam und der Kirchengemeinde Potsdam-Drewitz. Sie ist gewachsen und hat sich vertieft. Hat man damals noch eine Trennwand in der Kirche eingebaut, um parallel zwei Gottesdienste feiern zu können (was nie geschehen ist), so ist es heute ganz üblich, mindestens zwei Gottesdienste im Monat gemeinsam mit beiden Gemeinden zu feiern. Gemeinsam verantworten wir die Arbeit an diesem Ort.

 

Der Architekt Borelli hat den Kirchturm etwas quer zum Gebäude angeordnet. Ein Zeichen dafür, dass Kirche mit beiden Beinen in der Welt steht, aber auch dann und wann sich quer stellt, z.B. um Menschen beizustehen oder auf schwierige Entwicklungen aufmerksam zu machen.

 

Viele Menschen haben uns und unsere Arbeit im Laufe der Jahre materiell und ideell unterstützt und tun es noch. Ihnen allen gilt unser herzlicher Dank! Ohne solche Hilfe wären manche Dinge, wie der Austausch der defekten Glocken, der Einbau einer gegen Störungen nicht anfälligen Lautsprecheranlage, die Umgestaltung eines Raumes zum Kleinkindraum und vieles mehr gar nicht möglich gewesen. Immer wieder hat die Kirche auch als Versammlungsort gedient, wenn wichtige Themen im Kirchsteigfeld in der Bürgerschaft zu besprechen waren.

 

So verstehen wir uns: Ein menschenfreundlicher, offener Ort, an dem jede und jeder guten Willens willkommen ist. Besonders sichtbar wird das bei unseren Festen und beim Gottesdienst unter freiem Himmel am Heiligen Abend.

 

Die Versöhnungskirche ist ein Ort, an dem die Menschenfreundlichkeit Gottes erfahrbar ist.

 

 

Bild zur Meldung: Versöhnungskirche